Ein Bachelor ist euch nicht genug? Ihr wollt mehr? Ganz hoch hinaus? Dann haben wir genau das Richtige für euch! Wir präsentieren allen Studierenden im Folgenden Möglichkeiten eines Masterstudium in ganz Oberfranken.

Eine Vorbemerkung

Liebe Studentinnen und Studenten, liebe Studierende – wie man gendergerecht zusammenfasst – wir sind unheimlich froh, dass ihr euch entschieden habt, in einer der schönsten Städte Deutschlands emsig zu lernen, so richtig zu pauken und ab und an auch mal ein wenig zu feiern.

Ohne euch wären die Bars in Erlangen ziemlich leer und der Berch würde nur halb so viel Spaß machen. Dennoch liegt uns euer aller Wohl zu sehr am Herzen, um euch hier festzuhalten. Wir wünschen euch Ruhm, Macht und Ehre – und dies resultiert meistens aus einer guten Bildung. Daher unterbreiten wir euch nachfolgend einen Vorschlag.

Eine Idee

Warum orientiert ihr euch nicht mal etwas um? Blickt über den Tellerrand der Siemensstadt hinaus? Auch andere oberfränkische Städte haben tolle Universitäten.

Klar, in Bamberg, Bayreuth, Coburg und Hof gibt es verhältnismäßig betrachtet weniger Studierende als beispielsweise in Erlangen oder Nürnberg. Das kann aber auch seine Vorteile haben. Dozenten, Professoren und Forscher sind viel intensiver mit euch in Kontakt und können euch viel besser fördern.

Außerdem halten auch die anderen Hochschulen interessante Studiengänge parat, richtige kleine Schätze, die eurem Lebenslauf den richtigen Kick verleihen. Wie wäre es beispielsweise mit Digitale Denkmaltechnologien oder Computerspielwissenschaften? Zukunftsdesign oder Medienkultur- und Medienwirtschaft? Bei 150 Masterstudiengängen dürfte für jeden von euch etwas dabei sein.

Ein Eventtipp

Wenn wir euer Interesse geweckt haben, könnt ihr natürlich gleich mal losgoogeln und euch informieren. Noch besser ist aber, dass ihr am Samstag, 30. November 2019 von 9:30 bis 15 Uhr mit Experten zu dem Thema ins Gespräch kommen könnt.

Dann präsentieren sich nämlich die vier Hochschulen Bamberg, Bayreuth, Coburg und Hof mit ihren 150 Masterstudiengängen auf dem 2. Oberfränkischen Mastertag in Bamberg.

Ausgerichtet wird das Event von der TechnologieAllianzOberfranken, kurz: TAO. Hier arbeiten die vier oberfränkischen Hochschulen zusammen. Ihr Motto: Kooperation statt Konkurrenz. Wenn ihr hier also nicht gut aufgehoben seid, dann wissen wir auch nicht weiter.

Alles Wichtige kurz zusammengefasst

Was? 2. Oberfränkischer Mastertag
Wann? Samstag, 30. November 2019, von 9:30 bis 15 Uhr
Wo? Universität Bamberg (Feldkirchenstraße 21, 96052 Bamberg)
Wer? TechnologieAllianzOberfranken und ihr

Jetzt anmelden!

Oberfränkischer Mastertag an der Universität Bayreuth – © Peter Kolb