Du fühlst dich in den kalten Herbst- und Wintermonaten oft müde, schlapp und antriebslos? Kein Wunder! Durch die grauen Tage mit wenig Sonnenstrahlen produziert unser Körper das Hormon Melanin, auch bezeichnet als das “Schlafhormon“. Gleichzeitig wird das Glückshormons “Serotonin” verringert, was oft zu depressiven Verstimmungen führt.

Aber keine Sorge: Wir verraten dir 7 Tipps, mit denen du deine Winterdepression ganz einfach besiegen kannst und dir durch die dunkle Jahreszeit ganz bestimmt nicht die Stimmung vermiesen lässt!

1
freestocks-OfaDD5o8hpk-unsplash

Schmökern, schmökern, schmökern

Wann hat man denn schon mal die Zeit und Ruhe, es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen und ein Buch zu lesen? Oft funken uns da Alltagsstress oder Freizeitpläne dazwischen. Dabei kann sich lesen so positiv auf das eigene Gemüt auswirken. Ob romantische Liebesromane, spannende Thriller oder doch informative Sachbücher – es warten unzählige Bücher darauf, von dir gelesen zu werden. Falls dir Inspirationen fehlen, klick dich durch unsere Buchtipps oder bekannte Bestsellerlisten. Und denk daran, deine lokale Buchhandlung zu unterstützen, wenn du Nachschub benötigst. Auf den Internetseiten kann man ganz einfach und schnell Bücher bestellen und den Buchhändlern dabei eine Freude machen.

2
markus-spiske--8bqZn3u8QM-unsplash

Raus an die frische Luft

Dir fällt zuhause langsam die Decke auf den Kopf? Dann nichts wie raus an die frische Luft! Pack dich warm ein und genieße die Natur bei einem ausgedehnten
Winterspaziergang. Du bekommst dabei nicht nur den Kopf frei, sondern tust ganz nebenbei mit der Bewegung auch deinem Körper etwas Gutes. In Erlangen gibt es dafür
zahlreiche Möglichkeiten. Besonders zentral liegt der Schlossgarten in der Innenstadt, aber auch im Meilwald oder Wiesengrund gibt es viele ausgebaute Wege.

3
!_Fotografieren

Schnapp dir deine Kamera

Verbinde spazieren gehen mit etwas Abwechslung, indem du dein Handy oder sogar deine Kamera zum fotografieren mitnimmst. In Erlangen gibt es zahlreiche Orte, an denen du mit Sicherheit tolle Motive finden wirst! Neben dem Botanischen Garten, in dem dir eine riesige Auswahl an
verschiedenen Pflanzen für deine Bilder zur Verfügung steht, eignet sich auch der Heinrich-Kirchner-Skulpturengarten sehr gut für deine Fotosession. Von ganz oben hast du einen tollen Blick über Erlangen, den du mit deiner Kamera festhalten kannst. Und Omi freut sich sicher über ein paar neue Fotos.

4
chris-montgomery-smgTvepind4-unsplash

Ein Zoom-Date mit Freunden

Was wirkt sich positiver auf die eigene Stimmung aus, als mit Freunden ausgiebig zu quatschen? Klar, aufgrund der aktuellen Situation ist es nicht wirklich möglich, sich mit seinen Freunden zu treffen. Ein Glück, dass wir in einer Zeit mit moderner Technik leben! Veranstaltet doch einfach ein Zoom-Gruppendate, quatscht und lacht gemeinsam über alte Zeiten, stoßt virtuell an und leistet euch einfach etwas Gesellschaft während den grauen Wintertagen. Unter normalen Umständen ist es oft noch schwieriger, alle seine Freunde zur selben Zeit am selben Ort zu sehen. Und deinen Freunden geht es wahrscheinlich genau wie dir!

5
leigh-skomal-byaVdSDtpx0-unsplash

Iss dich glücklich

“Iss dich glücklich” ist nicht nur ein Spruch, sondern auch wortwörtlich gemeint. Als sogenanntes Mood Food, enthalten bestimmte Lebensmittel Botenstoffe und Glückshormone. Darunter zählen beispielsweise Nüsse, Bananen und Schokolade. Jedoch benötigt der Körper Kohlenhydrate um die Stoffe zu unserem Gehirn transportieren zu können. Um davon nicht träge zu werden, greift zu Vollkornnudeln oder Naturreis. Und falls du noch kein Bananenbrot gebacken haben solltest, wäre jetzt auf jeden Fall der richtige Zeitpunkt dafür.

6
gemilang-sinuyudhan-PyaByAhnQ-s-unsplash

Trimm dich doch mal

Das Wundermittel gegen die Winterdepression lautet: Sport! Probiere doch einfach mal ein Home-Workout aus oder verlege deine Sportsession sogar nach draußen. Wenn dir Fahrrad fahren oder Joggen gehen noch nicht reicht, bietet der Trimm-Dich-Pfad im Erlanger Meilwald viel Abwechslung. Die verschiedenen Trainingsgeräte ermöglichen dir ein Training unter freiem Himmel, bei dem du überschüssige Winterpfunde ganz schnell
wieder los wirst.

7
!_Malen

Erweitere deinen Horizont

Die kalte Jahreszeit eignet sich perfekt dafür, mal wieder etwas ganz neues zu lernen. Wenn du musikalisch begabt bist, versuche dich doch mal an einem neuen Instrument,
wie zum Beispiel Gitarre oder Keyboard. Musik ist eher nicht so dein Ding? Dann probiere es mit häkeln, stricken oder malen! Egal ob Acryl-, Öl- oder Wasserfarben – deiner
Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und du bringst im Handumdrehen etwas Farbe in die grauen und kalten Wintermonate.

Gib dem Winterblues keine Chance. Und erinnere dich daran: nach jeder grauen Wolke folgt auch wieder Sonnenschein!