Spazierengehen tut nicht nur dem Körper gut, sondern auch der Seele! Besonders bei eisigen Temperaturen ist ein Winterspaziergang perfekt zum Abschalten und Kraft tanken. Wir zeigen dir 7 Orte in und um Erlangen, an denen du unbedingt mal spazieren gehen solltest!

1
michail-prohorov-ZQwyFDqNxa0-unsplash

Meilwald

Der Meilwald liegt ganz in der Nähe des Burgbergs und ist der perfekte Ort für einen ausgedehnten Waldspaziergang. Wenn es dabei etwas sportlicher zugehen darf, ist der
Trimm-Dich-Pfad, der sich ebenfalls im Meilwald befindet, perfekt geeignet. Die vielen Trainingsgeräte laden zu einer kleinen Sporteinheit im Freien ein und bringen Abwechslung in deinen Spaziergang.

2
Urwildpferde BROMISCH_Galsangruppe_2017
lpv-mittelfranken

Tennenloher Forst

Ähnlich wie der Meilwald bietet auch der Tennenloher Forst jede Menge Möglichkeiten für einen winterlichen Spaziergang. Mit 936 Hektar ist er sogar das größte mittelfränkische Naturschutzgebiet! Doch der Wald hat noch weitaus mehr zu bieten als Natur: Falls etwas mehr Abwechslung gewünscht ist, empfiehlt sich ein Besuch bei den Przewalski-Wildpferden oder den Pfauenziegen. Langweilig wird es hier garantiert nicht!

3
Brunnen im Schlossgarten Erlangen
Arne Seebeck

Schlossgarten

Egal ob Sommer oder Winter – im Erlanger Schlossgarten ist immer was los! Der Vorteil: Der Schlossgarten befindet sich direkt im Zentrum der Stadt und ist problemlos fußläufig von den Erlanger Arcaden aus zu erreichen. Neben den vielen Bäume und Grünflächen sorgt auch die Orangerie für eine angenehme Atmosphäre zum Spazierengehen.

3
matt-palmer-veMnvjmfoxw-unsplash

Botanischer Garten

Direkt neben dem Schlossgarten befindet sich der Botanische Garten, in dem es allerlei seltene Pflanzen und Palmen gibt. Ein Abstecher dorthin lohnt sich! Die vielen verschiedenen Gerüche und Sinneseindrücke sorgen für Entspannung und Ruhe. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen muss der Garten leider geschlossen bleiben, freut sich aber darauf, bei Lockerungen seine Türen wieder für dich öffnen zu dürfen.

5
annie-spratt-BGGBkLmnM8Y-unsplash

Wiesengrund

Der Erlanger Wiesengrund bringt die Natur mitten in die Stadt! Das Landschaftsschutzgebiet erstreckt sich bis nach Alterlangen und bietet nicht nur riesige Grünflächen so
weit das Auge reicht, sondern auch Sportanlagen. Bei einem Spaziergang im winterlichen Wiesengrund kannst du garantiert abschalten und die Seele baumeln lassen.

6
adam-ulrich-Cf3HBdiiro4-unsplash

Buckenhofer Forst

Auch ein Spaziergang im Buckenhofer Forst macht den Kopf frei. Falls es dir im Winter nicht zu kalt ist, hast du neben normalen Spaziergängen dank der gut beschilderten
Strecken auch die Möglichkeit zum Joggen oder zum Nordic Walking.

7
ozgur-ozturk-opzNMrvok7Y-unsplash

Dechsendorfer Weiher

Wer denkt, dass der Dechsendorfer Weiher nur im Sommer ein Erlebnis ist, der irrt. Auch im Winter lädt der See zum Spazieren gehen ein – an manchen Tagen kann man dort sogar Schlittschuh fahren! Wer es lieber etwas ruhiger mag, sollte den Rundweg um den Dechsendorfer Weiher laufen.