Im Herbst die Seele baumeln lassen – das funktioniert am besten bei einem ausgiebigen Spaziergang durch die bunte Farbenpracht. Wenn das Laub raschelt und beim Windstoß die goldroten Blätter langsam auf den Boden gleiten – das ist einfach jedes Jahr aufs neue bezaubernd. Wir haben 7 Orte für deinen Herbstspaziergang in Erlangen zusammengetragen.

1
bsh

Der Meilwald

Wer die goldroten Blätter nur so regnen sehen will, ist im Meilwald genau richtig. Beim Spaziergang verzaubern einen die Laubbäume förmlich – eine tolle Atmosphäre! Wer durch den Meilwald bis zum Rathsberg läuft, kann auf der Höhe dann auch noch eine wundervolle Aussicht bestaunen. Tipp: Dort oben sind dann auch wieder weniger Leute unterwegs und du kannst die Ruhe genießen.

2
BD4047BC-C8CF-49CB-83C8-596369876B1C

Der Tennenloher Forst

Die außergewöhnliche Natur im Tennenloher Forst lädt für einen ausgiebigen Spaziergang nur so ein. Zwischen den Nadelbäumen und den dünenartigen Wiesen bekommst du gleich eine Portion Urlaubsfeeling. Wenn du dann noch auf die wunderschönen Wildpferde stößt, ist dein Ausflug in das Naturschutzgebiet alles andere als langweilig.

3
drachen

Marloffstein

Ein wenig außerhalb von Erlangen, aber ein absoluter Spaziergang wert! Nicht nur, dass du im Herbst dort wunderbar deinen Drachen auf der Marloffsteiner Höhe steigen lassen kannst, sondern auch, weil du dort zwischen den Feldern und Wäldern bei einem Spaziergang oder einer größeren Wanderung die Seele baumeln lassen kannst. Dazu kannst du kilometerweit schauen und besonders im Herbst atemberaubende Sonnenuntergänge sehen.

4
IMG_20201031_140159

Der Buckenhofer Forst

Der Buckenhofer Forst wirkt durch das Zusammenspiel der bunten Laubbäume und den hohen Nadelbäume oft wie verwunschen. Das goldene Herbstlicht schimmert zu dieser Jahreszeit besonders schön durch die Bäume. Ein beliebtes Ziel ist die Indianerschlucht bei Uttenreuth direkt an der Schwabach. Besonders für Kinder ist die Indianerschlucht ein beliebter Abenteuerplatz.

5
Burgberg

Der Burgberg

Vom Skulpturengarten aus über den Entlas Keller und dem jüdischen Friedhof hin zum Platenhäuschen – ein kleiner feiner Spaziergang am Burgberg. Gerade im Herbst strahlen die schönen alten Häuser zwischen den vielen bunten Bäumen in ganz besonderem Glanz.

6
Schlossgarten Erlangen

Der Schlossgarten

Der Klassiker für die Mittagspause – aber wir würden nie genug von ihm bekommen: der Schlossgarten. Die stilvollen alten Gebäude umrahmen die bunte Farbenpracht unseres schönen Schlossgartens. Er ist das Herz der Stadt und zu jeder Jahreszeit ein beliebter Ort inmitten von Erlangen, um die Seele baumeln zu lassen. Im Herbst aber nochmal besonders schön, der Schlossgarten leuchtet förmlich in rotgelben Farben.

7
Dechsendorfer Weiher

Der Dechsendorfer Weiher

Direkt am Wasser entlang spazieren – das kannst du am Dechsendorfer Weiher. Die Bäume schimmern goldrot in den Herbstfarben. Gerade in den Morgenstunden steigt sanfter Nebel vom Dechsendorfer Weiher auf – das macht die Atmosphäre für deinen nächsten Spaziergang perfekt.

Du bist nicht so der Herbstmensch? Kein Problem! Wir haben hier für dich einen Artikel, warum du dich dennoch auf den Herbst in Erlangen freuen kannst. 😉