Traditionell alten Bräuchen folgen oder sich vornehmen, einen Tag wie jeden anderen zu haben? Der 31. Oktober, Halloween, ist einer der facettenreichsten Tage des gesamten Jahres. Aber auch unser wunderschönes Erlangen bietet viele Möglichkeiten, auf die man zurückgreifen kann:

Trick or Treat

Das, vor allem von Kindern, wohl am häufigsten genutzte Vorhaben an Halloween ist “Trick or Treat”, oder auch als “Süßes, sonst gibt`s Saures” bekannt. Das Ziehen von Tür zu Tür, um Süßigkeiten zu ergattern gibt vor allem unseren Kleinsten die Chance, sich in gruselige, süße oder alberne Kostüme zu werfen und einen schaurigen Abend zu erleben.

Halloween Partys

Da der Folgetag Halloweens ein Feiertag ist, kann man natürlich auch die Möglichkeit nutzen, um mit seinen Freunden, Kommilitonen und evtl. neuen Studienfreunden eine Halloween Party in Erlangen zu besuchen. Beispielsweise der Zirkel, aber auch das Paisley öffnen ab 21 Uhr ihre Pforten, um feierwütiges und im besten Fall sogar verkleidetes, Publikum zu empfangen. Wer eher Fan von kleineren Rahmen ist, findet bestimmt eine private Halloween Party oder man ist dazu bereit, in den eigenen 4 Wänden etwas zu starten. Aber immer schön anständig bleiben, denn die oberste Regel für Homepartys lautet? Richtig, sei nie der Gastgeber!

Pranks

Ein Trend, der sich seit einigen Jahren in Deutschland etabliert hat ist der, Halloween zu nutzen, anderen Leuten (zum Teil böse) Streiche zu spielen. Die richtige Balance zwischen witzigem Gag und niveaulosen Unterfangen zu finden ist für manche vielleicht schwierig, dennoch eignet sich Halloween ideal für Pranks wie Klingelstreiche, Toilettenpapierwerfen oder Zahnpasta an die Türklinken schmieren. Wer bereit ist, etwas aufwendigeres zu unternehmen, sollte sich die Videos der “Killer Clowns” auf Youtube nicht entgehen lassen!

 

Horrorfilm Marathon

Freddy Krueger, Jason Vorhees, Michael Myers, Leatherface, Jigsaw, Ghostface oder im Moment ganz aktuell im Kino: Pennywise. Die Liste von Bösewichten in Horrorfilmen ist sehr lang, weshalb mit Halloween der perfekte Tag gekommen ist, sich die Filme anzusehen, bei denen es einem mitunter eiskalt den Rücken runterläuft. Auf dem Programm fehlen dürfen unter keinen Umständen die Filmklassiker Halloween, Freitag der 13., A Nightmare on Elm Street und Der Exorzist. Wer besonders hart gesotten ist, kann sich auch (Bitte mit Freunden zusammen!) die Schocker Irreversibel, A Serbian Film oder The Human Centipide zu Gemüte fügen. Aber denkt dran, die erste Warnung habt ihr hier gelesen.

Einsatz in 4 Wänden

Um dem eigenen Heim für Halloween neuen Glanz zu bringen, muss man nicht gleich Tine Wittler kontaktieren, aber dennoch können zukünftige Einrichtungsexperten Halloween nutzen, ihre Dekorationskünste zur Schau zu stellen. Selbstgeschnitzte Kürbisse, schaurige Masken und Fake Blut zählen zu den wichtigsten Mitteln, das Haus zu einer einzigartigen Show zu verwandeln.