Die Home-Office-Zeit neigt sich in so manchem Betrieb langsam dem Ende zu und endlich kann man sich wieder auf das Schönste in der Arbeit freuen: die Mittagspause mit den Kollegen. Unterhaltung und Gesellschaft sind hier die eine Seite, die zweite wichtige Komponente ist definitiv das Essen! 

Deshalb haben sich Kitzmann und deinErlangen.de zusammengetan und in unserer Büroküche ein leckeres Gericht, das schnell zubereitet werden kann, plus eine Bowle für das Pläuschchen nach dem Feierabend gezaubert! 

Erdbeer-Weizen-Bowle

Ein Tipp vorab: Bereite am besten schon am Vorabend die Erdbeeren vor, sodass du sie auf der Arbeit nur noch im Kühlschrank kühlst. So musst du dann zum wohlverdienten Feierabend die Bowle nur noch mit dem Kitzmann Weißbier mixen.

Für den leckeren Sommerdrink braucht ihr Folgendes: 

  • 400g frische Erdbeeren 
  • 4 EL braunen Zucker
  • Saft von drei Zitronen
  • 250ml Apfelsaft
  • frische Minze nach Geschmack
  • 500ml Kitzmann Weißbier
Zutaten Erdbeerbowle

Die Bowle an sich lässt sich super einfach herstellen: viertel die Erdbeeren gleichmäßig mit einem Messer und lege sie beiseite.

Presse drei reife Zitronen aus und gebe den Saft in eine große Schüssel. Nun kommt der Zucker und der Apfelsaft dazu.

Verrühre alles mit einem Löffel bevor du die Früchte und Minze hineinlegst. Stelle deine Mischung nun für ein paar Stunden (oder wenn du möchtest über Nacht) zum Durchziehen in den Kühlschrank.

Erdbeeren schneiden Kitzmann

Kurz vor dem Servieren gibst du das gekühlte Kitzmann Weißbier zur Bowle und dann geht es ans Genießen! 

Champignon-Bier-Rahm mit Kroketten

Das leckere Gericht besteht aus: 

  • 350g braunen Champignons
  • 1 große Zwiebel
  • circa 1/2 Flasche Kitzmann Pils
  • 1 Packung Sahne
  • 1 Packung Creme fraiche
  • etwas Agavendicksaft (oder Süßungsmittel nach Wahl)
  • etwas Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Kroketten als Beilage
Zutaten Mittagessen Kitzmann

Erstmal geht es an die Vorbereitung: halbiere die Zwiebel und schneide sie in Ringe, viertel die Champignons. Derweil kannst du schon etwas Öl auf mittlerer Stufe in einer gut beschichteten Pfanne erhitzen.

Zwiebel schneiden Kitzmann

Bereite während dem Kochen die Kroketten nach der Packungsanleitung zu.

Sobald die Beilage im Ofen ist, geht es mit dem Zubereiten der Soße los: gib die Zwiebelringe in die Pfanne und würze sie mit Salz und Pfeffer. Sobald sie glasig sind, kannst du die geschnittenen Champignons dazugeben und weiter auf mittlerer Stufe anbraten.

Lösche das Gemüse dann mit etwas Kitzmann Pils ab und gib anschließend die Sahne und Creme fraiche dazu. 

Nun kannst du alles noch etwas einkochen lassen, bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Abschließend mit Salz, Pfeffer, Zitronen- und Agavendicksaft abschmecken und mit den fertigen Kroketten servieren. Guten Appetit!