Inmitten der Erlanger Hauptstraße findest du Kaspar Schmauser zwischen zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und Cafés. Das kleine Restaurant sticht mit seiner grünen Markise und dem liebevoll dekorierten Außenbereich sofort ins Auge.

Beim Betreten lächelt mir sofort eine liebe Bedienung entgegen und die sanfte Chillout-Musik heißt mich willkommen. Die großen Spiegelfliesen rechts an der Wand lassen den kleinen Raum deutlich größer wirken. Gleich neben der verglasten Eingangstür befinden sich zwei große Monitore. Hier kann ich per Touchscreen meine Bestellung aufgeben und theoretisch sofort per EC-Karte bezahlen.

Eingangsbereich Kaspar Schmauser Erlangen

Der Innenbereich ist in natürlichen Farben gehalten. So gibt es vor der Spiegelwand zwei große grüne Fliesentische mit einer Sitzbank und einzelnen Stühlen. Auf den Tischen steht statt einer Kunstblume jeweils ein Topf mit Zitronenmelisse. Das Hauptaugenmerk fällt jedoch auf die große Theke, die direkt gegenüber der Eingangstür liegt. Hinter der Glasfront erspähe ich unzählige Dosen mit frischen Zutaten, womit die super leckeren veganen Gerichte und Getränke gezaubert werden. Das Restaurant Kaspar Schmauser ist in grünen, beigen und roten Farben gehalten. Dadurch fühle ich mich, als würde ich inmitten der Natur sitzen. Passend zum Konzept des Lokals: umweltfreundlich, natürlich und vegan.

Innenbereich Kaspar Schmauser Erlangen

Die Auswahl an Getränken und Speisen ist riesig. Ich stehe daher einige Zeit unschlüssig vor dem Monitor und scrolle durch die Listen. Von einem selbstgemachten Eistee bis hin zu Smoothies oder den bekannten Standardgetränken – das Restaurant bietet eine breite Auswahl an frischen Getränken, die preislich in einem angemessenen Bereich liegen.  

Schlussendlich entscheide ich mich für den Red Berry Eistee, der aus frisch aufgebrühten Schwarztee, einigen Beeren und Minze zubereitet wird. Meine Begleitung wählt den Acai Berry Smoothie, eine Mischung aus Waldbeeren, Acai und Banane. Nachdem uns die Bedienung die hübsch angerichteten Getränke gebracht hat, trinken wir den ersten Schluck aus den Papier-Strohhalmen. Auf meiner Zunge trifft Bitterkeit auf Frische. Der Schwarztee gibt mir das Gefühl einen Teil der Erde zu schmecken. Die frischen Früchte bringen dabei die nötige Leichtigkeit und das Gefühl von Sommer. Meine Begleitung beschreibt ihren Smoothie mit einer intensiven Geschmacksexplosion von 100% Frucht. Die Säure der Waldbeeren kollidiert mit der Süße der Banane und zaubert einen frischen Sommergeschmack.

Red Berry Eistee und Acai Berry Smoothie

Zum Essen bietet Kaspar Schmauser eine große Auswahl an veganen Speisen an – egal ob warme oder kalte frische Speisen. Hier kann zwischen Curry, Eintöpfe, Salate, Süßspeisen und Bowls gewählt werden. Ein tolles Extra bei den Bowls ist, dass der Kunde sich seine eigene individuelle Bowl zusammenstellen kann. Auch hier sind die Preise vollkommen in Ordnung.

Nach langem überlegen habe ich mich, passend zu dem sommerlichen Wetter, für den Summer Supreme Salad entschieden. Meine Begleitung möchte lieber etwas Warmes und wählt das Süßkartoffel-Erdnuss Curry. Nach einer kurzen Wartezeit bringt die Bedienung zwei große sattmachende Teller mit recycelbaren Servietten. Alle Zutaten sind liebevoll auf den Teller drapiert. Hier herrscht definitv Liebe für das Detail. Optisch sind die Gericht daher ein absoluter Hingucker.

Süßkartoffel-Erdnuss Curry und Summer Supreme Salad

Das Restaurant legt sehr viel wert auf frische und vor allem vegane Zutaten. Aus diesem Grund ist jedes Gericht ohne Tierprodukte zubereitet. Eine große Empfehlung ist übrigens die Feta Alternative. Diese wird aus Kokosöl gemacht und ist super cremig. Mein erster Bissen hat mich sofort umgehauen – daher kleiner Tipp: Probiert diesen veganen Feta auf Kokosölbasis. Schmeckt wie gewöhnlicher Feta, ist nur viel cremiger. 

Alles in allem ist dieses kleine Restaurant ein absolutes Highlight für diejenigen, die Lust auf eine vegane und leckere Auszeit haben. Innerhalb der gemütlichen Atmosphäre kann jeder sein liebsten veganes Gericht, entweder vor Ort in der Innenstadt oder auf Bestellung Zuhause auf dem eigenen Sofa, zu einem günstigen Preis schlemmen. 

Restaurant Kaspar Schmauser Erlangen

Unbedingt probieren: das Süßkartoffel-Erdnuss Curry – eine große Portion Reis mit einer super leckeren, nicht ganz pürierten Soße, die die Sinne verzaubert.

Veggie: In diesem Restaurant ist alles vegan – kein Essen wird mit tierischen Produkten zubereitet.

Besonderheiten des Ladens: die enorm große Auswahl an veganen Speisen. Egal ob warm und herzhaft oder kalt und süß – eine Geschmacksexplosion durch und durch.

Mit wem gehst du hin: Das kleine Lokal ist zwar räumlich eingeschränkt, bietet jedoch trotzdem ein paar Sitzgelegenheiten draußen und drinnen. Falls diese jedoch schon benutzt werden, kannst du euer Essen mitnehmen und es dir im Schlossgarten bequem machen und es euch dort zusammen mit Freunden oder einem Date schmecken lassen.

Lärmfaktor: Die leise Chillout-Musik und die Geräusche der vorbeilaufenden Passanten geben dem Ganzen eine gemütliche und gleichzeitig nicht zu ruhige Atmosphäre – typisches Innenstadtfeeling.

Preise: Die Preise liegen in einem sehr angemessenen Bereich. Für die großen Portionen und die liebevolle Anrichte sind die Preise für Getränke und Speisen sehr gut – Red Berry Eistee 3,90€; Acai Berry Smoothie 5,50€; Summer Supreme Salad 11,90€ und das Süßkartoffel-Erdnuss Curry 9,90€