Frühes Talent für Sportratschläge

Coach Marco betreibt seit seinem 15. Lebensjahr Fitnesssport. Er erzielte relativ schnell große Erfolge in dem Bereich – und merkte bald, dass er gut darin war, anderen Tipps zu geben, wie sie richtig Sport machen sollten.

Mit 17 war er erfolgreich und gab anderen stundenlang Ratschläge, wie sie sich im Fitnessstudio noch besser betätigen konnten. Deshalb studierte er Fitness- und Gesundheitsmanagement und machte sich bereits während des Studiums selbstständig als Fitnesscoach.

Coaching als ganzheitliche Aufgabe

Meistens ist das Fitnesscoaching ein 1-zu-1-Fitnesstraining. Das Publikum ist dabei bunt gemischt. Einerseits suchen viele Studenten den Rat von Coach Marco, die einen Ausgleich zur Universität schaffen möchten, andererseits aber auch viele Senioren, die fit bleiben wollen. Erstaunlicherweise sind 80 Prozent der Kunden von Coach Marco Frauen.

„Das Coaching verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz“

Coach Marco

Sponsoren für zukünftige Aktionen können sich unter info@coachmarco.de melden.

Er versucht, über das Fitness Coaching hinaus ein Life-Coaching zu geben. Deshalb hört er seinen Kunden zu, analysiert auch den Schlaf seiner Klienten, lässt sich sagen, wie sie auf der Arbeit ausgelastet sind und besucht sie zuhause.

Herzenscoaching für benachteiligte Leute, die es verdient haben

Doch seit Kurzem bietet Coach Marco eine völlig neue Form des Coachings an: das sogenannte Herzenscoaching. Dabei können ArbeitskollegInnen, Freunde, Verwandte und Bekannte eine Person aufstellen, die es verdient hat, einen Monat lang Coaching von Coach Marco zu erhalten.

Das Herzenscoaching richtet sich an Personen, die es verdient hätten, an einem Coaching teilzunehmen, weil sie echte Herzensmenschen sind, aber es sich finanziell nicht leisten können. Da wäre zum Beispiel die alleinerziehende Mutter, die gerade über die Runden kommt, der Rentner, der auf sein Geld achten muss, oder der Student mit wenig Geld.

„In fünf Jahren Coaching habe ich immer wieder Menschen kennengelernt, die Trainings verdient hätten, aber sie sich nicht leisten konnten“, erinnert sich Marco, „Ihnen sollte es auch ermöglicht werden. Deshalb habe ich das Projekt ins Leben gerufen und zwei Jahre lang Sponsoren gesucht.“

Der Erlanger Fitnesstrainer Coach Marco vor seinem Geschäft in der Waldstraße in Erlangen.

Das Herzenscoaching beinhaltet dreimal pro Woche Personaltraining bei und mit Coach Marco in seinem Erlanger Studio, eine Ernährungsberatung und Health Coaching (Schlafanalyse, Arbeits- und Alltagsoptimierung. Insgesamt beträgt der Wert eines Monatsprogramms rund 1000 Euro.

Diese Kosten werden vom Sponsor des Monats getragen. Der Sponsor für den ersten Monat ist die Erlanger Firma “Pension Solutions Group“. Die erste Gewinnerin heißt Nicole. Für den Monat Februar hat Coach Marco selbst einen zweiten Platz vergeben und die Sponsorenkosten für diesen zweiten Platz übernommen. Er wird versuchen, das Herzenscoaching über das ganze Jahr weiterlaufen zu lassen.

Bewerben kann man nicht sich selbst, sondern nur andere per Mail an info@coachmarco.de oder über das Bewerbungsformular auf der Webseite von Coach Marco.