100 Gigabyte Datenvolumen für nur 20 Euro im Monat, nie wieder gedrosseltes Internet und eine rasend schnelle Verbindung? In Frankreich ist das Gang und Gäbe. Hier bei uns in Deutschland wohl eher noch eine Wunschvorstellung, die frühestens in einigen Jahren umgesetzt wird. Die passende Abhilfe für schlechtes Netz o.Ä. ist WLAN. Wer aber nicht gerade der neueste Mark Zuckerberg ist und sich in die heimischen Router einhacken kann, um weiter surfen zu können, ist auf kostenlose WLAN – Hotspots angewiesen: Und von diesen gibt es in Erlangen einige.

Freifunk Franken WLAN

Seit Mai 2016 gibt es, dank der Zusammenarbeit zwischen dem eGovernment Center und den Freifunkern Franken ein kostenloses WLAN Netz in der Erlanger Innenstadt. Mit der Hilfe von 25  Routerstandorten in Einzelhandel, Gastronomie und öffentlichen Gebäuden entlang der Haupt- und Nürnberger Straße können Datenvolumen – Suchende nun kostenlos WLAN benutzen. Einfach auf dem Endgerät WLAN suchen und sich kostenlos einwählen. Verfügbar ist der WLAN Hotspot entlang der Achse Hauptstraße/Nürnberger Straße zwischen Martin-Luther-Platz und Rathausplatz.

Hugenottenplatz

Ebenfalls von den Freifunkern Franken eingerichtet wurde im Rahmen der Eröffnung der “Toilette für alle” am Hugenottenplatz ein weiterer WLAN – Hotspot eingerichtet. Unter dem WLAN Namen hugo.freifunk.net können mehr als 250 Nutzer gleichzeitig diesen Service kostenlos nutzen. Sollte die Schlange vor der Toilette also wieder einmal länger als gewohnt sein und das Datenvolumen verbraucht ist, wird damit Abhilfe verschafft.

Cafès

Neben den Freifunkern Franken bieten übrigens auch viele Cafès in Erlangen kostenloses WLAN an. Wenn das Date also mal wieder schlecht laufen sollte und die Nachricht an die beste Freundin die einen retten soll, dringend abgeschickt werden muss, dann könnt ihr diesen WLAN Service unter anderem im Cafè SchwarzStark in der Henkestraße 91, dem Cafè Schauburg in der Friedrichstraße 1, dem Mr. Bleck in der Unteren Karlstraße 1 oder der Bäckerei Maier in der Universitätsstraße 12 nutzen.

Arcarden

Auch eines der größten Shopping Center in Franken verfügt natürlich über einen kostenlosen WLAN Zugang. Fair zu sagen ist allerdings, dass die Anmeldung hier nicht ganz so einfach abläuft, wie bei den vorherigen Hotspot Zugängen. Eine reihe komplizierter Schritte muss absolviert werden, danach kann man den Service allerdings frei nutzen.

Studierende & Lehrkräfte der FAU

Last but not least haben Studierende und bspw. Dozenten der FAU einen enormen Vorteil, was die Nutzung von WLAN betrifft. Jeder Studienbeginner erhält z.B. einen Zugang, mit dem man sich in das kostenlose “FAU Stud” WLAN einwählen kann. Nutzbar ist dieser Service an allen Standpunkten der FAU, z.B. der Universitätsbibliothek. Da die Einrichtungen der verschiedenen Fakultäten quer durch Erlangen verstreut sind, findet man fast überall einen WLAN – Zugang.