Vorne, hinten, links, rechts, jeder trägt die Schleife anders. Doch steckt keine Willkür, sondern eine Botschaft dahinter. Hier erfahren die Mädels, welche Signale sie mit ihrer Schleife versenden und die Jungs, wen man am Berg ansprechen kann und wen lieber nicht.

Angaben wie “Vorderseite Links” sind immer aus dem Blick der Trägerin und nicht aus der des Betrachters.

Vorderseite Links

vorderseite links

Noch zu haben! Hier kann man gerne sein Glück versuchen, denn die Schleife zeigt: Single! Ob die Dame dann angetan ist, hängt also nur noch vom Flirt Geschick ab.

Vorderseite Mitte

Jungfrau! Mit der vorne mittig festgebundenen Schleife wird die Jungfräulichkeit hervorgehoben.

Vorderseite Rechts

In festen Händen! Hier hat Flirten keinen Zweck, denn das Mädchen ist vergeben. Zwar trugen ursprünglich nur Verheiratete ihre Schleife so, aber mittlerweile nimmt man es nicht mehr so genau.

Rückseite Mitte

Witwe! Trägt eine Dame ihre Schleife so und ist keine Kellnerin, dann handelt es sich um eine verwitwete Frau.

Viel Spaß und Erfolg beim Flirten! ♥