Für Nürnberg, Fürth, Erlangen und Umgebung gibt es einen neuen Familien-Guide. KINDERKRAM stellt über 400 Tipps und Adressen aus der Region vor, die den Familienalltag in Erlangen spannender machen.

Für deinErlangen.de wird die KINDERKRAM-Redaktion ab Januar monatlich einen Artikel für Eltern in Erlangen schreiben.

Dafür haben wir uns mit Simone von KINDERKRAM unterhalten und ihr ein paar Fragen gestellt.

Wie würdest Du KINDERKRAM beschreiben?

KINDERKRAM ist aufgebaut wie ein Reiseführer für Familien in der eigenen Stadt bzw. Region. Die Tipps und Adressen sind mit allen Informationen versehen, die man kennen muss, wenn man für Kinder recherchiert: „Gibt es eine Altersempfehlungen? Wie lange ist die Anfahrt? Kann ich da etwas zu Essen kaufen oder Kindergeburtstag feiern?“ und vieles mehr. Wir haben Tipps aus den Bereichen Einkaufen, Freizeit, Ausflüge, Sport, Hobby und Kultur. Die einzelnen Kategorien sind dabei vollständig, wenn da also steht Hallenbäder, dann findet man alle in der Region.

Wozu braucht man das?

Viele Menschen möchten mit Ihren Kindern tolle Dinge erleben und gute Angebote finden. Deshalb googeln Eltern ständig und teilweise ist das sehr mühsam. Mit unserem Magazin kann man sich schnell informieren und Angebote vergleichen. Es ist für jedes Altersklasse, Jahreszeit und Wetterlage das Richtige dabei und das Design ist klar und übersichtlich.

Wie lebt es sich als Familie in der Region?

Das Angebot ist riesig und wir möchten mit KINDERKRAM dazu beitragen, dass die Familien hier viel erleben. Außerdem geht es auch darum, die Händler und Veranstalter zu stärken, damit die Vielfalt an Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten auch erhalten bleibt.

Wo gibt es KINDERKRAM zu kaufen?

KINDERKRAM bekommt man im Zeitschriftenhandel und bei ausgewählten Einzelhändlern. Wo genau findet man auf unserer Website bei der Händlerübersicht. Man kann das Magazin natürlich auch direkt bei uns bestellen.