Jeder kennt sie und keiner mag sie. Die Baumaßnahmen in Erlangen nehmen kein Ende. Die Schönheit liegt wie immer im Auge des Betrachters, deshalb genießt diesen Artikel mit Ironie. Wir haben die Schönsten Baustellen herausgesucht und stellen vor:

1. Martinsbühlerstraße

Baustelle an der Martinsbühler Straße – © Foto: Stadt Erlangen/smü

Die Deutsche Bahn möchte das S-Bahn-Netz Nürnberg-Forchheim ausbauen. Seit dem 23.02.2015 wird hier die DB-Unterführung erweitert. Insbesondere Fußgängern und Radfahrern soll hier mehr Platz geschaffen werden. Die Fertigstellung ist bis Mai 2018 geplant und somit können wir uns noch etwas an der Baustelle erfreuen.

2. Büchenbacher Damm

Baustelle am Büchenbacher Damm – © Jessica Mayer

Seit dem 20.3 bis Dezember 2017 wird ein Teil der Fahrbahn des Büchenbacher Damms erneuert. Der Umbau erfolgt in drei Bauabschnitten (Mitte März – Anfang Mai, Anfang Mai – August, August – Mitte Dezember).

3. Am Brucker Bahnhof

Baustelle am Brucker Bahnhof – © Jessica Mayer

Man munkelt, dass hier eine Wendeplatte für PKW’s und Busse entstehen soll. Eine Bushaltestelle der Linie 294 aus Eltersdorf soll hier stündlich halten. Hier heißt es: abwarten und staunen, wenn das Projekt fertig ist. Ebenso können sich dann die Einwohner über einen neuen Straßenbelag und neue Fahrrad- und Fußgängerwege freuen.

4. Günther-Scharowsky-Straße

Baustelle an der Günter-Scharowsky-Straße – © Jessica Mayer

Wer zu Dehner, Rewe, dm & Co. möchte, der weiß, dass kein Weg an dieser Baustelle vorbeiführt. Die Verlegung der Versorgungsleitungen wird noch bis Ende Juni diesen Jahres andauern. Bis dahin, genießt den Anblick von der Burger King Terrasse!

5. Brühl

Eine wahre Schönheit! Hier in Dechsendorf werden Baumpflanzarbeiten durchgeführt. Damit die Bäume gepflegt werden können, ist eine Vollsperrung zwischen HS2 und HS18 nötig. Wir werden sehen, in welchem Glanz die neuen Bäume ab Juni 2017 erstrahlen werden.