Im fifty-fifty in der Südlichen Stadtmauerstraße in Erlangen wird Euch im Dezember 2017 und im Januar 2018 ein tolles Programm geboten. Wir haben Euch unsere Favoriten in den Artikel gepackt. Und falls Ihr noch kein Weihnachtsgeschenk für Partner, Freunde oder Eltern habt – Tickets oder Gutscheine vom fifty-fifty sind eine schöne Abwechslung zu Socken, Bargeld oder Wein.

07.12.2017: Lisa Eckhart – Als ob Sie Besseres zu tun hätten

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd

Gnadenlos wie der Katholizismus und wortgewandt wie eine Nationalratssitzung. Lisa Eckhart liefert, frisch aus der Kabarettszene Österreichs, die wichtigsten ungestellten Fragen des Lebens.

Mehr Infos zu “Als ob Sie Besseres zu tun hätten” im fifty-fifty findest Du hier.

08.12.2017: Philipp Weber – Weber No. 5: Ich liebe ihn

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Nahaufnahme

Philipp Weber klärt in kabarettistischer Manier über Manipulation durch Marketing und Produkte auf, denn der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen.

Mehr Infos zu “Weber No. 5: Ich liebe ihn” im fifty-fifty findest du hier.

09.12.2017: Küster & Voltz – Die Knaller des Jahres 2017 “Pannen, Penner, Populisten”

Musikalische und komödiantische Antworten auf Fragen wie: Darf man Donald Trump mit Hitler vergleichen, obwohl Hitler ein viel besseres Wahlergebnis hatte? Wie kann man einen Wahlstand der AfD von einem Dixi-Klo unterscheiden? Und ist Gebiss-Sharing ein Weg aus der Altersarmut? Frank Küster und Herr Heuser vom Finanzamt (Gernot Voltz) halten Rückschau und betrachten satirisch Ereignisse und Gestalten des Jahres 2017.

Mehr Infos zu “Küster & Voltz – Die Knaller des Jahres findest Du hier.

13.12.2017: Philip Simon – Anarchophobie – Die Angst vor Spinnern

Eine Rückrufaktion für den gesunden Menschenverstand. Philip Simon betreibt mentale Sterbehilfe, denn auf der Suche nach uns selbst, verlieren wir das Wir. Der preisgekrönte Kabarettist stellt fest, dass die einzigen Visionen, die er noch hat, medikamentös bedingt sind.

Mehr  Infos zu Philip Simons “Anarchophobie” findest Du hier.

15.12.2017: Eckhart & Kemmler – Die Nymphe und der finstere Förster

Die dunkelsten Geheimnisse zwischen den Geschlechtern liegen versteckt im Wald. Adam und Eva, Romeo und Julia, das ewige Spiel der Geschlechter ist das größte aller Motive, welches Götter stürzte und unsterbliche Werke schuf. Lisa Eckhart und Sven Kemmler führen auf sprachlich höchstem Niveau durch ein Dickicht, werden vom inneren Rotkäppchen versohlt und streicheln den bösen Wolf.

Mehr Infos zu “Die Nymphe und der finstere Förtster” findest Du hier.

15.12.2017: Abdelkarim – Staatsfreund Nr. 1

Ein deutscher Marokkaner, ein marokkanischer Deutscher oder doch einfach nur abschiebewürdig? Abdelkarim hat es geschafft und ist nach seinem Gesellschaftsteilnahmeschein der “Staatsfreund Nr. 1”. Von der Jugendkultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tageskulturellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt Abdelkarim gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten.

Mehr Infos zu Abdelkarim’s “Staatsfreund Nr. 1” findest Du hier.

21.12.2017: Lisa Catena – Grenzwertig

Getreu ihrem Motto “Politik ist wie Rockmusik” wagt Lisa Catena den Blick über Grenzen und beleuchtet die politische Lage in Deutschland aus ihrer eigenen Schweizer Sicht. Über die ausgelatschten Pfade der Moral hinaus erkundet sie die Grauzonen jenseits von Gut und Böse.

Mehr Infos  zu Lisa Catenas “Grenzwertig” im fiftfy-fifty findest Du hier.

29.12.2017: Bernd Regenauer – Erleuchtung Vol. 1 – Der Weg vom Erfolg  (Bild: Günter Distler)

Euer Personal-Coach Harald Nützel hat als Train-The-Trainer-Trainee Of Courses die Gold-Retreiver-Master-Flash-Certification und damit die Lizenz erworben, nach den 12 Lehrgängen von Jerry Saltzman zu unterrichten. Harald Nützel als zertifizierter Coach weist euch den Weg raus aus der Komfortzone und rein ins spannende Labyrinth des Daseins. Charmant, doch immer klar in der Ansage. In Fränkisch, mit hochdeutschem Akzent und unterstützt durch modernste Multimedia-Technik. 100 Minuten, die euch verändern werden.

Mehr Infos zu “Erleuchtung Vol. 1” im fifty-fifty findest Du hier.

18.+19.01.2018: Simon & Garfunkel Revival Band – Feelin’ Groovy

Wo sie auch auftreten, hinterlassen die sympathischen Vollblutmusiker ein begeistertes Publikum und überschwängliche Kritiken. In ihrem Programm “Feelin’ Groovy” präsentieren sie die schönsten Songs des Kult-Duos, mit Hits wie “Scarborough Fair”, “Bright Eyes”, “The Sound of Silence” oder “Mrs. Robinson”.

Noch mehr Infos zu “Feelin Groovy” im fifty-fifty findest Du hier.

20.01.2018: Das Erlanger Zauberduo – Zauberkunst hoch 2

Wolfgang Klier und Pero verzaubern ihre Zuschauer in den verschiedenen Sparten der Magie. Wolfgang Klier fasziniert mit Mentalmagie und Salonmagie. Pero bedient sich der klassischen Magie mit viel Charme. Lasst euch entführen in eine Welt der Wunder und Magie.

Noch mehr Infos zu “Zauberkunst hoch 2” des Erlanger Zauberduos findest Du hier.

25.01.2017: 7. Erlanger Lachnacht – Mixed Show

Die LachNacht –  eine abwechslungsreiche Show mit 4 Künstlern und einem Moderator. Die ausgewählten Künstler stammen aus den Bereichen Comedy, Kabarett und Musik – jeder Künstler wird euch etwa eine halbe Stunde begeistern. Es erwartet euch eine abendfüllende und heitere Mixed Show, bei der ihr zu bürgerfreundlichen Eintrittspreisen mehrere Künstler genießen könnt. Diesmal am Start: Ludwig Müller, Michael Dietmayer, Angelo Sommerfeld und Berhane Berhane, moderiert von Atze Bauer.

Mehr Infos zur 7. Erlanger Lachnacht im fifty-fifty findest Du hier.

26.01.2018: Till Reiners – Auktion Mensch

Ein Update mit dem besten vom Alten und zur Hälfte Neuem. Es wird böser und lustiger und über allem steht nach wie vor das Motto “Jeder kann es schaffen, besser zu sein als alle”. Till Reiners Programm widmet sich den zwei Säulen unserer Demokratie: nicht denken und nicht handeln. Ein Abend über das Denken und warum das wenig mit Politik zu tun hat.

Mehr Infos zur “Auktion Mensch” von Till Reiners im fifty-fifty findest du hier.

Kennst Du das fifty-fifty schon?

Das Theater fifty-fifty ist eine Bühne in der Südlichen Stadtmauerstraße in Erlangen, auf der seit über 25 Jahren verschiedenste Künstler aufgetreten sind und auftreten. Die Theaterbühne leistet einen wichtigen Teil zur kulturellen Vielfalt in Erlangen und ist stets darauf bedacht, nicht nur Altbewährtes, sondern auch neue, frische Einflüsse zu fördern.